Matten-Spray und Aroma Roll’on von Primavera

Ich bin ein absoluter Liebhaber was Düfte angeht.

Oft reicht mir ein wohltuender Duft und ich komme in den Entspannungs-Modus – vor allem bei Lavendelduft.

Auch der Duft von frischem Kaffee weckt in mir die Lebensgeister.
Orange und Zitrone geben mir einen absoluten Energie-Boost.

Düfte wie Zimt oder Kakao verbinde ich mit Gemütlichkeit, Entschleunigung und Geborgenheit – einfach Seelenbalsam.

Düfte spielen in meiner Welt also eine große Rolle. So bin ich zu meinen Yogaanfängen auf die verschiedenen Sprays von Primavera gestoßen. In meinen Kursen habe ich zu Beginn oft den Raum in „Elfentraum“ gehüllt – ein Traum. 🙂

Dann bekam ich die Gelegenheit, das Yogamatten-Spray zu testen und war begeistert vom Duft. Noten von Grapefruit, Sandelholz und Myrte wirken absolut stimmungsaufhellend. Außerdem ist es perfekt für die Hygiene der Yogamatte und zur Raumbeduftung geeignet.

Passend zu einer hygienischen und toll duftenden Yogamatte gibt es noch den Aroma Roll’on „Yogaflow“.

Roll’ons kenne ich auch schon von anderen Herstellern und sie sind für mich eine wunderbare Sache. Bei dem Produkt von Primavera bin ich allerdings auch auf der Preis-Leistungs-Ebene sehr zufrieden im Vergleich zu anderen Herstellern.

Der Aroma-Roll’on wird auf den Schläfen und Handgelenken aufgetragen und unterstützt durch den Duft die bewusste Atmung.

Der „Yoga-Flow“ wirkt unheimlich entspannend und klärend.

Jedoch solltet ihr euch selbst von den verschieden Düften überzeugen. Jeder Geruchssinn reagiert anders. So wollte ich meinen Teilnehmern etwas gutes tun und sie mit Orange und Zitrone verwöhnen – aber leider war es bei manchen der Duft, den sie gar nicht mochten, da er sie zB. an die Arbeit erinnerte.

Andere können den Duft von Lavendel oder Rose nicht ertragen.

Wie sagt man bei uns so schön:
„Jeder Jeck ist anders.“ 🙂

Also probiert euer Näschen mal bei diversen Düften aus – findet eure Entspannung, Energie-Boost oder euren Duft zum Flow.

Das Produkt wurde mir vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Der Inhalt des vorangegangenen Blog-Eintrags basiert auf meiner eigenen Erfahrung mit dem Produkt und wurde mir durch den Hersteller nicht vorgegeben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.